Das Dolmetschen in Aktion

Als AIIC-Mitglieder gehören unsere Dolmetscher zu einem ausgedehnten Netzwerk von über 2.800 Dolmetschern mit Sitz in 99 Ländern rund um den Globus.

Dank dieses Netzwerks können wir Ihnen das richtige Team und die passendste Sprachkombination für jede Konferenz und jeden Ort vorschlagen.

Lassen Sie sich zuhören: der Mehrwert des Dolmetschens

Professionelle Dolmetscher übermitteln Ihre Botschaft mit ihrem Originalgeschmack und ihren ursprünglichen Nuancen

Simultandolmetschen

Der Simultandolmetscher sitzt in einer schalldichten Kabine vor einem Mikrofon, hört über Kopfhörer den Aussagen der Redner zu und übersetzt sie in Echtzeit in eine andere Sprache zugunsten der Delegierten, die über Empfänger zuhören.

Das Simultandolmetschen passt am besten zu mehrsprachigen Sitzungen, Konferenzen oder Seminaren, bei denen eine reibungslose unverzügliche Kommunikation erforderlich ist, denn die Verdolmetschung wird dem Teilnehmer augenblicklich übermittelt.

Beim Simultandolmetschen handelt es sich immer um Teamarbeit. In der Kabine arbeiten zwei Dolmetscher, die sich etwa jede halbe Stunde abwechseln um neuronale Ermüdung zu vermeiden, die sowohl Kohärenz als auch Leistung verringert. Während einer der Dolmetscher übersetzt, arbeitet der andere wie ein Kopilot; der Letztere sucht Begriffe, versorgt seinen Kollegen mit dem notwendigen Dokument, teilt den Veranstaltern eventuelle Probleme oder Bedürfnisse mit, usw.

Simultandolmetschen

Deswegen soll ein Dolmetscher abgesehen von sehr kurzen Sitzungen niemals allein arbeiten.

Bei einer mehrsprachigen Konferenz ist es wichtig, das Missverständnisrisiko zu minimieren. Deshalb sollen Dolmetscher beauftragt werden, die unmittelbar die Sprache des Redners verstehen können, ohne die Verdolmetschung eines anderen Kollegen übersetzen zu müssen.

So arbeitet ein Dolmetscher, der unmittelbar aus dem Deutschen ins Spanische übersetzt, immer besser als ein Dolmetscher, der aus der englischen Verdolmetschung einer deutschen Originalrede ins Spanische übersetzt.

Diese zweite Option geringerer Qualität wird als relais bezeichnet und soll nur selten gebraucht werden.

Konsekutivdolmetschen

Beim Konsekutivdolmetschen befindet sich der Dolmetscher neben den Rednern, nimmt Notizen über die Rede, die mehrere Minuten dauern kann, und übersetzt dann die Rede ganz genau.

Diese Dolmetschart eignet sich am besten für Sitzungen mit wenigen Teilnehmern, wie etwa Interviews, Fachbesuche, diplomatische Verhandlungen, Geschäftstreffen oder Pressekonferenzen.

Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetschen wird auch bei protokollarischen Veranstaltungen gebraucht, wie zum Beispiel Zutrinken, Festessen oder Begrüßungsansprachen.

Der Beruf des Konferenzdolmetschers

Konferenzdolmetscher sind Fachleute im Bereich der mehrsprachigen Kommunikation, deren Aufgabe darin besteht, ein ganz genaues Verständnis zwischen Teilnehmern zu ermöglichen, die unterschiedliche Sprachen sprechen.

Um den Erfolg einer mehrsprachigen Veranstaltung sicherzustellen sind professionelle Dolmetscher wie bei vielen anderen Berufen (z.B. Anwälte, Chirurgen, Ingenieure) unentbehrlich.

Deswegen haben all unsere Dolmetscher Universitätsstudien abgeschlossen und haben sich außerdem auf Konferenzdolmetschen spezialisiert.

 

Unsere Dolmetscher beherrschen perfekt ihre Arbeitssprachen und verfügen über eine umfassende Allgemeinbildung, weswegen sie sich mit einer Fülle von Veranstaltungen beschäftigen können.

Vor jeder Veranstaltung bereitet der Dolmetscher gründlich das Thema und die Begriffe vor. Dafür ist es unerlässlich, dass der Veranstalter den Dolmetscher im Voraus mit Dokumenten, Referenzmaterial und jedem zu verlesenden oder zu zitierenden Text versorgt.

Diese sind die Grundlagen für den Erfolg Ihrer Veranstaltung.